Menü
Webseite für alle Fans der Ludwig-Musicals

Team

Benjamin Sahler Benjamin Sahler begann nach seinem Studienabschluss der Musik-theaterregie seine Laufbahn im Jahre 2000 als Spielleiter am Fürstbischöflichen Opernhaus in Passau. Eine weitere Station führte Sahler von 2003-2005 an das Anhaltische Theater nach Dessau. Seitdem ist er freischaffend als Regisseur tätig. In München machte er sich dabei einen Namen durch Inszenierungen für den Veranstalter MünchenMusik und das Valentin-Karlstadt-Theater. Diese Regiearbeiten wurden u.a. im Münchner Rathaus-Innenhof, im Prinzregenten-Theater und im Deutschen Theater gezeigt. Weitere Stationen waren das Stadttheater Hildesheim, das Landestheater Wittenberg, das Dehnberger Hoftheater und zahlreiche weitere Bühnen. Bei den OpenAir-Festspielen in Nürtingen inszenierte Sahler die Operette "Orpheus" unter freiem Himmel, ebenso wie in Magdeburg das Musical "Ein Sommernachtstraum" auf der Seebühne. Für Europas größtes Tourneetheater "Landgraf" inszenierte Benjamin Sahler bis jetzt 4 verschiedene Stücke.
Rolf Rettberg Rolf Rettberg in Bremen geboren. Abgeschlossenes Studium der Geschichte, Philosophie, und Soziologie. Im Anschluss Arbeiten in den Bereichen Drogenforschung und -therapie. Tätigkeit als Streetworker. 1985 Umzug nach Spanien, wo er mit seiner Frau Ursula in Madrid die Deutsche Buchhandlung AURYN und die deutsch-spanische Literatur- und Musikgesellschaft HÄNDEL & COMPANY gründetete, die vor allem der Aufführung und Verbreitung der Werke Georg Friedrich Händel diente. 1998 Stipendium der Deutschen Bundesregierung für die Villa Aurora in Los Angeles. 2000 Romstipendium der Stadt Wien. Er schrieb zahlreiche Theaterstücke und Libretti (z.B. für die Musicals "Hundertwasser" und "Ludwig2" von Konstantin Wecker) aber auch Prosa und Lyrik. Er lebt in Baden bei Wien.
Konstantin Wecker Konstantin Wecker gehört als Liedermacher, Poet, Schauspieler und Komponist zu den vielseitigsten Künstlerpersönlichkeiten im deutschsprachigen Raum. 1968 trat Konstantin Wecker erstmals als Liedermacher auf, der Durchbruch gelang 1977. Insgesamt rund 40 LP- und CD-Produktionen dokumentieren die breite Palette des künstlerischen Schaffens und spiegeln vor allem aber persönliche Höhenflüge und Krisen wieder. Besondere Beachtung fand die als Synthese der klassischen Wurzeln Konstantin Weckers mit seinem Lied- und Filmmusikschaffen angelegte Produktion „Classics" (1991) mit dem Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Peter Herbolzheimer (Kritikerpreis 1992). Konstantin Wecker veröffentlichte zahlreiche Lyrikbände und schreibt Theater- und Bühnenmusiken sowie Filmmusik und Kindermusicals. Für sein politisches Engagement wurde Konstantin Wecker 1995 mit dem Kurt Tucholsky-Preis und 2007 zusammen mit Eugen Drewermann mit dem Erich-Fromm-Preis ausgezeichnet.
Nic Raine Nic Raine als gebürtiger Londoner zählt heute zu den renommiertesten Dirigenten und Arrangeuren im Bereich Filmmusik. Namhafte Orchester standen bereits unter seiner Leitung sowie arbeitete er mit zahlreichen zeitgenössischen Künstlern zusammen. Eine besondere Leidenschaft und Spezialität von Raine ist die Stummfilmvertonung. Mit John Barry entwickelte er eine besondere, enge Form der Zusammenarbeit. Beide haben in über 20 Jahren an vielen Filmtiteln zusammen gearbeitet. Zusätzlich zu seiner Arbeit als Arrangeur und Dirigent ist er auch als Komponist erfolgreich tätig. Daneben war Nic Raine neben Konstantin Wecker und Christopher Franke auch Arrangeur und Komponist des Musicals „Ludwig2" in Füssen und musikalischer Leiter. Im Juli 2007 wurden unter der Leitung von Nic Raine die Klassik Radio Pops gegründet. Sie sind das erste Orchester eines nicht öffentlich-rechtlichen Senders.
Christopher Franke Christopher Franke wurde in Berlin geboren. Er studierte klassische Musik und Komposition. Mit der Gruppe TANGERINE DREAM veröffentlichte er 36 Alpen, gewann sieben goldene Schallplatten und ging weltweit auf Tournee. Christopher Franke lebt seit 1991 als erfolgreicher Filmkomponist in Los Angeles und führt seit 1993 sein eigenes SchallplattenLabel „Sonic Images Records". Einige seiner bekanntesten Filmsoundtracks sind u.a. UNIVERSAL SOLDIER und BABYLON 5. 2004/2005 komponierte er zusammen mit Konstantin Wecker und Nic Raine das Musical Ludwig 2, das am 11. März 2005 Uraufführung hatte. Aus seiner Feder stammen u.a. die Arie des Königs „Kalte Sterne" und der Song des Kindermädchens Sybille Meilhaus "Mein Ritter schlaf und träume".
Christian Million Christian Million leitet seit 1. Januar 2009, neben seiner Tätigkeit als Unternehmensberater, die Junge Akademie Stuttgart GmbH. Die Junge Akademie Stuttgart ist ein Ausbildungszentrum für künstlerische Bühnenberufe. Der ausgebildete Dirigent und Vollblutmusiker brachte in den letzten Jahren verschiedene Musicals mit jeweils über 100 kleinen und großen Mitwirkenden auf die Bühne. Seit Juni 2016 ist er Mitinhaber der Big Dimension GmbH und verstärkt das Management Team als Produzent.

(Quelle: Mit freundlicher Genehmigung der Big Dimension GmbH; www.bau-ein-schloss-wie-ein-traum.de)