Menü
Webseite für alle Fans der Ludwig-Musicals

1. Akt

1. Eröffnungsszene
Ludwig und Dr. Gudden auf ihrem letzten Spaziergang im Garten von Schloss Berg. Ludwig empört sich über das Zustandekommen des psychologischen Gutachtens und seine demütigende Arretierung. Ludwig singt Geliebte Berge, göttergleich.

2. Fortsetzung des letzten Ganges von Ludwig und Gudden. In einer Retrospektive schaut Ludwig auf die spielenden Kinder, sich selbst als kleinen Ludwig, seinen jüngeren Bruder Otto, die Cousinen Sisi und Sophie und singt das Kinderlied Maikäfer flieg.

3. Ludwig und sein geliebtes Kindermädchen Sibylle Meilhaus im vertrauten Gespräch über Spielkameraden, böse Lehrer und Ludwigs besonderen Helden Lohengrin.

4. Terzett: Ludwig als Kind, der ungeliebte Lehrer Baron Theodor Basselet Graf de la Rosée und Sibylle Wie hieß es bei den Römern gleich?

5. Abendessen der königlichen Familie in Schloss Hohenschwangau (König, Maximilian II, Königin Marie, Ludwig als Kind, Sibylle Meilhaus). Die Eltern streiten, Ludwig träumt von Lohengrin. Quartett Schon wieder gibt’s Familienkrach daheim im Hause Wittelsbach.

6. Nach dem Abendessen ist Ludwig endlich mit Sibylle allein. Die beiden haben ihr ersehntes Gespräch über Lohengrin. Ludwig träumt sich in dessen Sagenwelt. Sibylle singt das Gute-Nacht-Lied Mein Ritter, schlaf und träume.

7./8. Große Krönungsszene in der Residenz in München. Ludwig und sein Freund und Vertrauter Graf Dürckheim im Zentrum der Zeremonie. Der Haushofmeister stellt die Gäste vor. Nach Ludwigs Krönungsrede erste kritische Kommentare zu seinem Regierungsprogramm. Sisi und Ludwig tanzen miteinander und verabreden sich zu einem heimlichen Rendezvous auf der Roseninsel. Ludovika versucht, Sophie und Ludwig zusammen zu bringen.

9. Verlobungsszene von Ludwig und Sophie. Deren Mutter Ludovika singt Ogottogott, die Jugend heut’. Danach Fortsetzung des letzten Ganges von Ludwig und Gudden im Garten von Schloss Berg. Gudden rechtfertigt sich mit dem Lied Die Welt, mein König, ist kein Märchen.

10. Das Rendezvous von Ludwig und Sisi auf der Roseninsel. Sisis Lied von der Liebe Rosenkavaliere vor verschloss’ner Türe. Beider Duett In Palästen geboren und der Tanz des Adlers und der Möwe erzählen von der Unmöglichkeit einer Liebesbeziehung zwischen den beiden verwandten Seelen. Sisi empört sich über die Auflösung der Verlobung Ludwigs mit ihrer Schwester Sophie und verlässt das Rendezvous.

11. Ludwig singt tieftraurig und deprimiert Das Auge nass. Vorbei mein Hoffen. Ein Engel erscheint ihm und hilft ihm aus der Krise. Ludwig findet zurück zu seiner Kraft und singt Mein Engel höre meinen Schwur. Der Chor unterstützt Ludwig euphorisch im großen Finale.

Ende des 1. Aktes

-- 2. Akt --
Hier Klicken