Menü
Webseite für alle Fans der Ludwig-Musicals

2. Akt

Der Krieg mit Frankreich ist unausweichlich. Sein Bruder Otto will an die Front und wird in den Kriegswirren schwer traumatisiert und in die Anstalt von Dr. Gudden verbracht. Ludwig trifft dort im Beisein des Arztes seinen Bruder wieder und ist entsetzt über dessen Zustand.

Wieder erscheint der kleine Prinz Ludwig und erinnert ihn an seine Visionen. Er schwört sich und seinem bayerischen Volk, nie wieder Krieg zu führen und beginnt seine Schlösser zu bauen. Der „Münchner Widerstand“ und die Verschwörer formieren sich.

Dr. Gudden scheint ihnen dazu geeignet, Ludwig für geisteskrank erklären zu lassen und somit seine Entmachtung herbeizuführen. Die Freunde versuchen, dieses Unheil abzuwenden, aber die Verhaftung auf Schloss Neuschwanstein wird durchgesetzt. Ludwig wird nach Schloss Berg gebracht. Dort kommt es zu einer unvorhergesehenen Wendung: Dr. Gudden erklärt dem König seine Loyalität und will alles ungeschehen machen.